DE // EN // FR // ES
§

proliner tube:
Die Lösung bei stark verschmutzten Becken.

Bei sehr stark verschmutzten Becken reicht die Filterkapazität im Roboter nicht aus, das Becken effizient zu reinigen. Die Filter wären in null Komma nichts verstopft. Hier kommt der proliner tube ins Spiel.

Der Reinigungsroboter hat keine integrierte Box mit Filtern wie es alle anderen Mariner 3S Modelle haben. Das Schmutzwasser wird durch einen zusätzlichen Schlauch aus dem Becken gepumpt, wo es dann durch einen Filter oder direkt ins Abwasser geführt wird.

 

Sonderausführung

Reinigungsroboter mit Basic Sensor für die Bahn für Bahn Reinigung
Reinigungsroboter ohne integrierte Filterbox und Filterpatronen
Reinigungsroboter mit Spezialpumpe 230 V
Anschluss (Storz) für Wasserförderschlauch


Lieferumfang

Reinigungsgerät mit Anschlussstorz
Transportwagen mit Kabeltrommel
Remotesteuerung mit Funktionen wie Betriebsstunden- und Zykluszähler, Menüwahl, Parametereinstellungen
Basic Sensor für die Bahn-für-Bahn Reinigung
Funkfernsteuerung
Inbetriebnahme und Instruktion für Bedienerpersonal vor Ort


Technische Daten

Gewicht/Masse

Gewicht Transportwagen mit Kabel

45 kg

Gewicht Reinigungsgerät

37 kg

Gesamtnettogewicht82 kg

Masse Roboter auf Wagen (L x B x H)

90 x 80 x 115 cm
Masse Roboter (L x B x H)55 x 60 x 50 cm

Elektrischer Anschluss

Versorgungsspannung

230 V AC (~)

Frequenz

50 Hz

Stromaufnahme8 A
Netzkabellänge10/20 m

Daten Roboter

Betriebsspannung

230 V AC (~)

Stromstärke

8 A

SchutzartIP68
Gerätebreite600 mm
Reinigungsbreitebis 700 mm
Förderleistung200-400 l/min (abhängig von Förderhöhe, Schlauchlänge und -durchmesser)
Schwimmkabellänge30/40 m
Fahrgeschwindigkeit7,5-18 m/min
Schlauchanschluss1½ ", Storz K66

Steuerung

Handbetrieb

Drahtlos, Funksteuerung

NotbetriebTastatur Bedienungskasten
Funkfrequenz868/433 MHz
Fahrmuster AutomatikH, N, X-Programm   mehr

Starteinstellung Automatik

Sofortstart oder Startverzögerung
Umschaltungen in Automatikan Wand
nach Distanz
in Schrägen
vor Abgründen/Sprunggruben
Umfahren von Hindernissen
HandbetriebMit Funkfernsteuerung vorwärts, rückwärts, nach rechts und links abdrehen, Drehen an Ort, 3 Fahrgeschwindigkeiten

Umgebungseigenschaften

Minimale Wassertiefe

20-30 cm

Maximale Eintauchtiefe7 m
Wassertemperatur10-40 C°
WasserqualitätSüss-, Meer-, Thermal-, Solewasser; Bäder mit konventioneller oder biologischer Wasseraufbereitung