Mariner 3S
DE // EN // FR // ES
§

Reinigungsroboter von Mariner 3S mit intelligenter Logik

Die Reinigungsroboter von Mariner 3S können flexibel für alle Beckenformen eingesetzt werden: Die Reinigungsroboter meistern Neigungen ebenso wie eingebaute Sprunggruben.

Die intelligente Logik der Geräte sorgt für eine flächendeckende Reinigung - effizient und effektiv.


Effiziente Fahrprogramme für eine kurze Reinigungszeit

Fahrmuster N

Bahn für Bahn

Fahrmuster H

Bahn für Bahn, patentiertes und weltweit schnellstes flächendeckendes Reinigungsprogramm

Fahrmuster X

Kontrolliertes Zufallsprinzip

Kursüberwachung

Der Geradeauslauf des Reinigungsroboters wird mittels Sensor oder Gyro überwacht.

Startverzögerung

Die Startzeit der Reinigung kann verzögert werden. Nachdem der letzte Badegast das Becken verlassen hat, wird der Roboter ins Becken gebracht und Programmstart gewählt. Die Arbeit des Roboters mit der automatischen Reinigung erfolgt aber beispielsweise 3 Stunden später, nämlich dann, wenn sich der gesamte Schmutz auf den Beckenboden abgesenkt hat.

Richtungswechsel durch Umschaltung

Die verschiedenen Arten der Richtungswechsel

  • Umschaltung bei Wandkontakt
    Bei Wandkontakt  schaltet das Gerät automatisch aus.
  • Umschaltung ohne Wandkontakt
    Die Wegzeitberechnung lässt den Poolreiniger nach einer definierten Strecke automatisch umschalten
  • Umschaltung vor Neigung
    Vor Sprunggruben oder anderen Vertiefungen schaltet das Gerät automatisch um
  • Umfahren von Hindernissen
    Dank eines elektronischen Kompass werden Wasserpilze, Rutschbahnen oder andere Hindernisse im Pool störungsfrei umfahren.
  • Umschaltung für auslaufende Becken
    In auslaufenden Becken schaltet der Wassersenor des Pool-Reinigers automatisch um, sobald er die Wasseroberfläche erreicht hat.
  • Umschaltung in Neigung
    Der Neigungssensor macht es möglich, dass der Poolsauger ab einem definierten Neigungswinkel in Schrägen umschaltet.